UMZUGSBERATUNG: 030 - 9 62 62 62

  • IHRE UMZUGSFIRMA IN BERLIN
    Umzüge, Privat- und Firmenumzüge, Einlagerung in Container und Lagerboxen, Überseeumzug, Aktenlagerung und Aktenarchivierung, Behördenumzüge, Lagerstandort ist: Gehrenseestr. 19, 13053 Berlin. Wir bieten Ihnen eine breite Palette von Dienstleistungen und verschiedenen Packmaterialien rund um den Umzug und die Möbellagerung an.
  • NOMINIERT ZUM UNTERNEHMEN DES JAHRES
    Die Trans BWG Umzüge Berlin wurde für den Titel: "Unternehmen des Jahres" des Berliner Stadtbezirks Lichtenberg nominiert. Wir bedanken uns an dieser Stelle für das entgegengebrachte Vertrauen und werden auch weiterhin Ihr kompetenter Ansprechpartner rund um das Thema Umzug bleiben.
  • FMKU FÜR UMZUG IN BERLIN
    Im Jahr 2012 bildeten wir erstmals zur Fachkraft für Möbel-, Küchen-, und Umzugsservice (FMKU) aus. Insgesamt 5 Auszubildende haben im Herbst Ihre Ausbildung bei uns begonnen. Auch in den Folgejahren wurden wieder zahlreiche Ausbildungsverträge abgeschlossen.

Formalitäten (Adressänderung):

Bevor es mit fertigen oder selbst kreierten Karten ans Werk gehen kann, stellen Sie am besten eine Liste aller zu Informierenden zusammen. Denken Sie außer an Freunde und Verwandte auch an: - die Elektrizitäts- und Gasversorger - die Wasserwerke - die Krankenkasse - Versicherungen - Geschäftspartner - Ihre Bank(en) - das Finanzamt - die Bausparkasse - die KFZ - Zulassungsstelle - die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) - Zeitungsverlage, bei denen Sie Abonnements haben, etc. Auch Behörden, mit denen Sie zu tun haben, sollten Sie nicht vergessen. Wenn diese Sie mit der Post nicht mehr erreichen können, weil Sie Ihre neue Adresse nicht mitgeteilt haben, drohen erhebliche Ordnungsstrafen.

Vertragsänderungen

Aus Umzügen ergibt sich in der Regel, dass Sie den einen oder anderen Vertrag ändern oder lösen müssen. Denken Sie beispielsweise rechtzeitig daran, Ihr Bank- oder Postscheckkonto in die Nähe Ihres neuen Wohnortes zu verlegen und eine evtl. geänderte Kontonummer allen mitzuteilen, denen Sie eine Einzugsermächtigung erteilt haben. Erkundigen Sie sich außerdem vor dem Umzug, wie Sie Abonnementsverträge lösen bzw. Dauerkarten zurückgeben können, deren Leistungen Sie auf Grund des Umzuges ohnehin nicht mehr in Anspruch nehmen können. Änderungen können u. a. auch bei Versicherungsverträgen nötig sein. So gelten für Ihre Auto- und Ihre Hausratversicherung am neuen Wohnort gegebenenfalls andere Tarife. Auch die im Zusammenhang mit Miete oder Wohneigentum bestehenden Versicherungsverhältnisse sollten Sie unter die Lupe nehmen (z. B. Versicherung gegen Mietsachschäden als Teil der Haftpflichtversicherung, Wohngebäudeversicherung, Haus- u. Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung).

Der Umzug ist auch eine gute Gelegenheit, die Höhe Ihrer Hausratversicherung zu kontrollieren. Eine Unterversicherung kann selbst bei kleinen Schäden zu Abstrichen bei der Regulierung führen. Interessant für Ihre Einschätzung ist hier sicher die Information, dass in einem Durchschnittshaushalt Möbel nur ca. 25 % des Gesamtwertes ausmachen. Die restlichen 75 % sind in Schränken und Schubladen verborgen.

Einer Änderung bedürfen auch Ihre Verträge mit den Versorgungsbetrieben. Gas, Strom, Wasser und Fernheizung müssen 14 Tage vor Ende des Monats, in dem Sie ausziehen, abgemeldet werden. Dazu geben Sie an, wann Sie Ihre alte Wohnung verlassen und wann demnach der Zählerstand abgelesen werden soll. Wichtig für den Versorger ist außerdem Ihre Kundennummer; bitte übernehmen Sie diese von der letzten Rechnung. Bei einem Umzug innerhalb der gleichen Stadt oder Region, z.B. Umzug in Berlin, können Sie auf derselben Karte auch gleich Ihre neue Adresse vermerken und einen Termin angeben, ab dem Sie dort Strom, Wasser, Gas und Fernheizung verbrauchen wollen. Anderenfalls können Sie bei Ihren jetzigen Versorgern sicher eine Auskunft über die zukünftige Zuständigkeit erhalten.

Gewöhnlich treten bei der Übernahme von Versorgungsverträgen keine Probleme auf. Trotzdem ist es ratsam, die Zählerstände in der alten und neuen Wohnung selbst zu notieren. Wenn Sie die Zahlen dann auch noch vom Vermieter, Vor- oder Nachmieter bestätigen lassen, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Ummeldungen

Wenn Ihre Kinder auf Grund des Umzugs die Schule oder den Kindergarten wechseln müssen, ist eine rechtzeitige Abmeldung und die Anmeldung für einen Kindergarten- oder Schulplatz bei der Stadt- und Gemeindeverwaltung am neuen Wohnort erforderlich. Bei einem Umzug in der Nähe sollte man Vor- und Nachteile eines solchen Wechsels aber genau abwägen. Häufig erleichtert ein vorübergehender Verbleib in der alten Schule oder dem vertrauten Kindergarten die Eingewöhnung in die neue Umgebung. Damit Sie in Ihrer neuen Wohnung alle organisatorischen Belange sehr schnell klären können, haben wir auf unserer Internetseite die wichtigsten Rufnummern hinterlegt, um Ihnen langes Suchen zu ersparen.

Zwischenlagerung in Lager Berlin

Lager Berlin Bei manchen Umzügen, z. B. Überseeumzügen ist es notwendig, das Umzugsgut zwischenzulagern. Oft liegt der Termin für den Auszug aus der alten Wohnung deutlich früher, als der für den Versand des Umzugsgutes nach Übersee. Gründe hierfür sind etwa, dass im Zielland erstmal eine Wohnung bzw. ein Haus gefunden werden muss. Auch in diesem Fall können wir Ihnen mit unserem Lager in Berlin hilfreich zur Seite stehen. Sie können nach der Einlagerung in unser Lager in aller Ruhe in Ihre neue Heimat fliegen und sich dort nach einer Arbeit, oder einer geeigneten Wohnung umsehen. Haben Sie alles Organisitorische abgeklärt, reicht ein Anruf bei uns und wir versenden Ihr Umzugsgut umgehend. Die Kosten für die Zwischenlagerung weisen wir Ihnen in Ihrem Angebot separat aus.

Kontakt

  • Kontaktieren Sie uns!

    Trans BWG GmbH
    Gehrenseestr. 19
    13053 Berlin

    Tel.: +49 (0)30 9 62 62 62
    Fax: +49 (0)30 9 62 62 63
  • Schreiben Sie uns!
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Folgen Sie uns!

Öffnungszeiten

Besuchen Sie uns!

Sie können uns zu folgenden Öffnungszeiten besuchen:

Mo-Fr 07:00-18:00 Uhr
und
Sa 08:00-12:00 Uhr

Die Einlagerung ist:
Mo-Fr 08:00-17:00 Uhr
möglich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.